Der wilde Draht: 09726 / 587 76 90 ×

Hakro Zertifikate

Exklusiv-Linie

HERGESTELLT MIT BEWUSSTSEIN UND GEWISSEN

Alles andere als Standard. Deshalb verspricht HAKRO nicht nur Qualität, Verantwortung und Nachhaltigkeit, sondern hält diese Versprechen auch. Erkennbar ist dies an den zahlreichen Zertifikaten, Gütesiegeln und freiwilligen Verpflichtungen, die weit über das hinausgehen, was das Gesetz verlangt.

STANDARD 100 BY OEKO-TEX®

Als Mitglied der OEKO-TEX® Gemeinschaft kann HAKRO dem OEKO-TEX® Zertifikat bestätigen, dass alle Textilien nach dem STANDARD 100 by OEKO-TEX® zertifiziert sind und damit auch die jeweils geltenden Anforderungen des Anhangs XVII der REACH-Verordnung bezüglich beschränkter Substanzen wie Azo-Farbstoffen oder Nickel erfüllen.

FAIR WEAR FOUNDATION

HAKRO ist Mitglied der Fair Wear Foundation. Als international anerkannte Multi-Stakeholder-Initiative überprüft die Fair Wear Foundation Textilunternehmen und die Arbeitsbedingungen in Produktionsstätten nach dem Fair Wear Foundation Verhaltenskodex. In einem jährlichen Brand Performance Check wird HAKRO zu den durchgeführten Audits sowie daraus abgeleiteten Maßnahmen zur Sicherung der sozialen Gerechtigkeit in der Produktion überprüft.

BÜNDNIS FÜR NACHHALTIGE TEXTILIEN

Als Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien hat sich HAKRO dazu verpflichtet, aktiv und umsetzungsorientiert an den übergeordneten Zielen des Bündnisses mitzuwirken: die sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen entlang der gesamten Lieferkette des Textil- und Bekleidungssektors nachweislich zu verbessern.

COTTON MADE IN AFRICA (CMIA)

Seit Mitte 2017 ist HAKRO Partner von Cotton made in Africa. Die Initiative verifiziert Baumwollbauern nach strengen Nachhaltigkeitskriterien wie z.B. dem Verbot von Kinderarbeit, Arbeitssicherheit und einer eingeschränkten Nutzung von Pestiziden. Auch darüber hinaus unterstützt CmiA afrikanische Baumwollbauern und ihre Familien. HAKRO ist Teil des Netzwerkes aus Unternehmen, die über CmiA Baumwolle einkaufen und durch Lizenzgebühren landwirtschaftliche Schulungen und soziale Projekte fördern.

GOODSHIPPING

Der Transport von HAKRO Textilien aus den Produktionsländern in das NOS-Logistikzentrum in Schrozberg verursacht mit die meisten Treibhausgasemissionen innerhalb der Lieferkette. Um diese zu reduzieren, fördert HAKRO durch das erste Pilotprojekt mit der Initiative GoodShipping den Einsatz von Biokraftstoffen in der Seefracht. So wurden die Transportemissionen für die Strecke von Kambodscha nach Deutschland in das Logistikzentrum bereits um 100 % reduziert.

GRÜNER KNOPF

Seit 2020 führt HAKRO Produkte, die mit dem Grünen Knopf ausgezeichnet sind. Als erstes staatliches Textilsiegel überprüft der Grüne Knopf seit Ende 2019 Unternehmen und Produkte anhand eines umfassenden Katalogs an Nachhaltigkeitskriterien und fungiert dabei als Metasiegel. Die GOTS-zertifizierte Kollektionslinie Organic trägt das Siegel Grüner Knopf.

UNITED NATIONS GLOBAL COMPACT

2009 hat HAKRO den „Global Compact der Vereinten Nationen“ unterzeichnet und sich damit der weltweit größten Allianz für verantwortungsbewusstes Wirtschaften angeschlossen. Die zehn Prinzipien des Global Compact setzen Standards für die Achtung der Menschenrechte und Durchsetzung internationaler Arbeitsprinzipien, für den Umweltschutz, die Bekämpfung von Kinderarbeit und die Korruptionsprävention. Jährlich berichtet HAKRO, was unternommen wurde, um diese zehn Prinzipien zu fördern.

Loading ...